BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Groß Labenzer See

Der Groß Labenzer See ist ca. 2.5 km lang sowie 1,4 km breit und liegt zwischen den Ortschaften Klein Labenz, Groß Labenz und Weiße Krug. Er ist ein ca. 262 ha großer sauberer See, mit sehr unebenem Grund. An der tiefsten Stelle ist der Groß Labenzer See ca. 34,9 m tief. Das Gewässer gilt als fischreich. Es kommen sämtliche wichtige mitteleuropäische Fischarten wie Aal, Bachsaibling, Barbe, Hecht, Karpfen, Rapfen, Wels, Maräne und Zander vor. Das Fischen vom Boot ist erlaubt.

 

Tiefenkarte Groß Labenzer See

 

GEWÄSSERORDNUNG:

  • Das Schleppangeln ist nicht gestattet

  • Von Anlagen der Berufsfischerei ist ein Abstand von 50m einzuhalten

  • Gegenüber Uferanglern ist ein rücksichtsvoller Abstand einzuhalten

  • Offenes Feuer ist nicht gestattet. Uferbepflanzungen sind zu schonen

  • Befahren mit Motorboten (jegliche Art von Motoren) ist verboten

  • Mindestmaße

 

Bei der Ausübung des Angelns dürfen pro Tag nur insgesamt zwei Fische der Arten Karpfen, Hecht, Zander oder Wels und 3 Fische der Arten Aal, Forelle oder Schleie entnommen werden.

Kontrollberechtigt sind neben staatlichen Organen die private Fischereiaufsicht der Fischerei Piehl. Die gesetzlichen Bestimmungen sind zu beachten.

 

Angelkarte/Gewässerkarte für den Groß Labenzer See erhalten Sie:

 

vor Ort beim Angelteich Klein Labenz

 

oder 

 

Deutscher Karpfen Angelclub e.V. 1989

Michael Attwater
Dinkelweg 2, 21423 Drage
Tel.: 04176 - 9 44 86 45

Bootssteg Groß Labenz
Groß Labenzer See

Inhalt folgt...

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden